"Olpe kocht!" 2015

 


                                   


"Olpe kocht wie in den 60ern! - Schlemmen wie zu Muttis Zeiten"

Seit bereits sechs Jahren zählt der kulinarische Spaziergang „Olpe kocht!“ rund um den Obersee zu einem festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders der Region. In diesem Jahr steht das Event - anlässlich des 50jährigen Jubiläums des Einstaus der Biggetalsperre - unter einem besonderen Motto: „Olpe kocht! – wie in den 60ern“.
 
Am Sonntag, 28. Juni 2015, wird auf dem Rundweg am Olper Obersee gekocht wie zu Mutters Zeiten. Kredenzt wird ein viergängiges Menü mit Spezialitäten aus der Zeit des Petticoat und der Pomade, nicht mehr an mehreren Stationen wie in den vergangenen Jahres, sondern an einem zentralen Ort am östlichen Ufer des Sees. Ein Spaziergang rund um den Obersee lohnt sich aber unbedingt, da die Gäste bereits am Biggebalkon mit einem Glas Mandarinen-Bowle erwartet werden.
 
Für die kulinarische Versorgung verantwortlich zeichnen in diesem Jahr die Teams des Kochs Hotel, der Restaurants Stadtblick und See:sicht, des Bootshauses und Hetzels Hotelchen. Alles ist auf die 1960er Jahre abgestimmt, von der Ausstellung von Oldtimer-Fahrzeugen über die stilechte Tischdekoration und bis zur musikalischen Unterhaltung: Ein DJ legt Vinyl-Platten auf und nimmt gerne die Musikwünsche der Gäste entgegen. Wer noch das ein oder andere musikalische Schätzchen in Form einer Schallplatte zu Hause hat, darf dieses gern mitbringen. Gäste, die sich der Zeit entsprechend kleiden, erhalten eine besondere Überraschung.
 
Man kann sich ab 11.00 Uhr auf die Zeitreise um den Obersee begeben, bis 13.00 Uhr sollten die Gäste gestartet sein. Eine Anmeldung ist erforderlich. Ende der Veranstaltung wird gegen 17.00 Uhr sein.
 
Die fünf gastgebenden Betrieb und der Stadtmarketingverein Olpe Aktiv e. V. freuen sich auf das besondere Spektakel. Mit der Anmeldung sollte nicht mehr lang gezögert werden, denn die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
 
Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie bei den teilnehmenden Betrieben und bei Olpe Aktiv e. V..
 
Anmeldungen werden ab sofort bei Olpe Aktiv e. V., Tel.: 02761 9429 0 / E-Mail: j.bast@olpe.de entgegen genommen.
 


zum Menü




   zurück zur Übersicht